Hundetraining


 

PURGAY DOGS bietet Ihnen tierschutzqualifiziertes Hundetraining für alle Lebenslagen. Nur mit der richtigen Erziehung und einer artgerechten Beschäftigung wird Ihr Hund ein ausgeglichener Begleiter im

Alltag. Abwechslungsreiche Trainingseinheiten stärken die Bindung zwischen Mensch und Hund und verbessern die Kommunikation. Wir arbeiten nur mit positiver Verstärkung, Angst und Gewalt finden bei uns keinen Platz. 

 

 


Kurse 2018

Kurs zum alltagstauglichen Begleithund mit abschließender Prüfung zur Steuererleichterung

 

Voraussetzungen ( Mindestalter von 6 Monaten, Grundgehorsam)

 

Termine:

 

Sa. 17.02. (Pfötchenwelt) 15:00- 16:30 Uhr

Sa. 03.03. (Pfötchenwelt) 15:00- 16:30 Uhr

Fr. 09.03. (Pfötchenwelt) 16:00

Sa. 17.03. (Euromarkt St. Marein) 14:00

Fr. 23.03. (Kindberg) 16:00

Sa. 07.04.(Euromarkt St. Marein) 14:00

Sa. 14.04. (Pfötchenwelt) 15:00

 

Theorieeinheiten: wird noch bekannt gegeben

Recht und Welpenentwicklung

Erste Hilfe und Lernverhalten und Stress

 

 

 

Im Kurs zum alltagstauglichen Begleithund (mit abschließender Prüfung zur Steuererleichterung) sollen die Mensch- Hunde- Teams speziell auf diverse Alltagssituationen vorbereitet werden. Grundkommandos werden unter erschwerten Bedingungen in schwierigen Alltagssituationen trainiert. Die HundeführerInnen lernen vorrausschauend zu agieren und auf Signale des Hundes entsprechend zu reagieren, vor allem in stressigen Situationen. Neben der Generalisierung und der Festigung der Grundkommandos machen wir Übungen zur Förderung der Impulskontrolle, sowie Ruhe- und Entspannungsübungen. Der Kurs findet nicht auf einem Trainingsplatz statt, sondern im ganz normalen Alltag. Unsere Übungsplätze werden Einkaufszentren, die Innenstadt, Kaffees, Bahnhöfe und öffentliche Parks sein.

Download
Prüfungsordnung
Prüfungsordnung Begleithundeprüfung über
Adobe Acrobat Dokument 828.0 KB
Download
Fragenkatalog Theorie
Fragenkatalog BGH TSQ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

 

Alltagstraining: Hier lernt der Hund im Alltag auch unter Ablenkung Grundkommandos zu befolgen. Der Hund wird an verschiedene Situationen und Orte gewöhnt und lernt die unterschiedlichsten Dinge kennen. Auch die Begegnung mit anderen Tieren und fremden Menschen gehören dazu. Gehorsam in Extremsituationen, Bindungsarbeit und das Erlernen von Alternativverhalten gehören zur Alltagstauglichkeit des Hundes.

 

Geistige Auslastung: Die Nase ist das beste Sinnesorgan des Hundes und gehört entsprechend ausgelastet. Darum sind Schnüffelspiele, Sucharbeit und Mantrailing geeignete Beschäftigungsmöglichkeiten. Ebenso ist das sogenannte Trick Dogging eine gute Möglichkeit, den Hund auszulasten. 

 

ImpulskontrolleWenn der Hund lernt sich zu beherrschen, wird der Alltag von Mensch und Hund gleich viel einfacher, doch auch Selbstbeherrschung muss gelernt werden. Vor allem für Hunden die mit der Reizüberflutung im Alltag nicht zurechtkommen und dadurch Verhaltensauffällig werden, ist dieses Training zu empfehlen.

 

Beratung: Ich berate Sie gerne vor der Anschaffung eines Hundes und beantworte Ihnen sämtliche Fragen. Sowohl bei der Frage welcher Hund zu ihrem Lebensstil passt, als auch bei der Suche nach einem guten Züchter oder den passenden Tierschutzhund bin ich Ihnen gerne behilflich.  

 

Bitte bedenken Sie, dass jeder Hund ein Individuum ist, daher ist es besonders wichtig das Training an die speziellen Bedürfnisse des Hundes und natürlich auch des Besitzers anzupassen.

Die Einheiten finden einzeln oder in Kleingruppen statt.

 

Anmeldung unter der Telefonnummer 0660/6509241. Beim ersten Besuch bitte unbedingt Impfpass und Versicherungspolice mitnehmen.


Hundetraining Bruck an der Mur Kristin Purgay